News

Premiere ROCKY HORROR SHOW in Leipzig mit Andreas Wolfram

Andreas Wolfram Rocky Horror Show

Andreas Wolfram kehrte in seiner Paraderolle als Frank´n´Furter in der ROCKY HORROR SHOW wieder auf die Bühne zurück. An der Oper Leipzig fand am 15.November 2012 die vielumjubelte Premiere statt. In der deutschschprachigen Fassung von Richard O´Brien unter der Regie von Anna Christine Haffter ist Andreas Wolfram noch bis Ende Juni zu sehen. Genauere Informationen zu Terminen und Tickets finden sie unter folgendem Link.

Robert Schmelcher in Funny Girl

Foto Robert Schmelcher 2012

Das Theater Dortmund feiert am Sonntag, 21.Oktober 2012, die große Premiere von FUNNY GIRL. Für die Regie ist Stefan Huber verantwortlich und die Choreografie hat Danny Costello gemacht. Mit dabei ist Robert Schmelcher und er verspricht uns eine tolle Produktion. 

Weitere Infos und Tickets unter www.theaterdo.de

Mina Palada im ORF

Foto Mina Palada 2012

Seit dieser Woche ist das neue Format des ORF on air - HAST DU NERVEN. Moderiert wird es von Mirjam Weichselbraun und in jeder Sendung drehen ORF-Stars das Prinzip der versteckten Kamera um und werden nicht auf die Schippe genommen, sondern überraschen ihre Fans unter der Regie des großartigen Werner Sobotka diese. Ihnen zur Seite gestellt werden natürlich Eingeweihte, die das Spiel mitspielen. Auch Mina Palada war einige Tage im Einsatz und durfte u.a. mit Eva Maria Marold und Brigitte Kren drehen.

Stefan Reil in La Cage Aux Folles

Stefan Reil feierte vor einigen Tagen als Jean Michel in der Erfolgsproduktion LA CAGE AUX FOLLES des Staatstheater Darmstadt Premiere. Die Produktion wird sowohl von Kritikern als auch vom Publikum mit Lob überhäuft und ist absolut sehenswert. 

Details zu Tickets sowie dem Spielplan finden Sie unter www.staatstheater-darmstadt.de 

ELISABETH in Japan

Die erfolgreiche Produktion ELISABETH der Vereinigten Bühnen Wien wird derzeit nicht nur in Wien gespielt (u.a. mit Christian Peter Hauser in der Rolle des Max) sondern feierte auch dieser Tage eine mehr als erfolgreiche Premiere in Japan. Mit dabei als Gräfin Szataray ist Kira Primke und Doris Marlis war wie auch schon in Wien für die Erarbeitung der Choreografie verantwortlich und hat in Japan auch den Posten des Dance Captains inne. 

REBECCA in St.Gallen

Auch in der Spielzeit 2012/2013 hat das Theater St.Gallen die Erfolgsproduktion REBECCA wieder in den Spielplan aufgenommen. Mit dabei sind auch wie zuletzt wieder Kerstin Ibald als Beatrice und Cover Mrs. Danvers, welche sie auch in Stuttgart spielt,  sowie Andreas Wolfram als Jack Favell. 

Wer noch Karten bekommen möchte, der muss schnell sein, da viele Termine bereits ausverkauft sind. Infos zu Tickets sowie der Produktion unter www.theatersg.ch

Stefanie Stiller in PLAYME - THE MUSICAL GAME

Foto Stefanie Stiller 2012

Am Samstag 22.September 2012 feiert das Musical PlayMe-The Musical Game in der Oper Chemnitz seine deutschsprachige Erstaufführung. In einer der Hauptrollen mit dabei ist Stefanie Stiller als Tahiti. 

Mina Palada in Das Labyrinth

Foto Mina Palada 2012

Das Kirminalgrusical DAS LABYRINTH feiert heute beim Kulturfestival am Rathausplatz, im Theater Szenario (Schuberttheater) Premiere. Mina Palada ist in der weiblichen Hauptrolle als Angelique zu sehen. 

Karten sind unter +43 1802 0650 oder tickets@palaiskabelwerk.at erhältlich. 

 

 

Julia Fechter in Cinderella

Foto Julia Fechter 2012

Ab November ist die bezaubernde Julia Fechter in der Tourneeproduktion von CINDERELLA zu sehen. Sie wird dort die Rolle der Maus Piwi übernehmen sowie auch die Titelrolle Cinderella zusätzlich covern. Premiere ist am 10.November 2012 in Hildesheim. Medial wird die Produktion ganz besonders von Sat.1 unterstützt, die es auch zum Musicaltipp im Herbst 2012 erkoren haben: http://www.youtube.com/watch?v=27-4EAYotE0

Marika Lichter als Mutter Oberin in Non(n)sense

Theater in der Josefstadt/Nonnsense 2012/2013

Heute Abend feiert die Grande Dame des Musicals, Marika Lichter, Premiere als Mutter Oberin in der Produktion NON(N)SENSE in den Kammerspielen Wien. Regie führte Werner Sobotka und für die Choreografie war Ramesh Nair verantwortlich. Ebenfalls im Ensemble die Publikumslieblinge Angelika Nidetzky und Ruth Brauer. 

Karten sowie weitere Informationen unter www.josefstadt.org

Seiten

Subscribe to Newsfeed der Startseite